­
Die 5 besten Videos für erfolgreiches Recruiting und HR - Campusjäger

Zurück zum HR-Blog

Die 5 besten Videos für erfolgreiches Recruiting und HR

Mitarbeiter motivieren und den besten Kandidaten auswählen. So gehts:

Wir haben für dich die 5 besten Learnings, Keynotes und Talks über Recruiting und HR zusammengestellt, damit du deine Fähigkeiten als Recruiterin weiter ausbauen kannst. Die Videos bieten dir zum einen praktische Tipps fürs Recruiting, aber auch Anregungen wie du eine noch bessere Recruiterin wirst. 

Unter unseren Favoriten sind 4 bekannte TED-Talks, die in der englischsprachigen HR-Community besonders oft empfohlen werden. Du kannst dir gerade nichts anhören? Für ein besseres Verständnis haben alle Videos deutsche Untertitel und Transkripte.

1) Recruiting: Warum der Beste auf dem Papier nicht unbedingt der Beste für den Job ist

Einser-Abschluss an einer Eliteuniversität sowie beste Empfehlungen versus mittelmäßiger Abschluss mit mehreren Jobwechseln, darunter als singende Kellnerin – wen würdest du einstellen, wenn beide grundsätzlich für den Job qualifiziert sind?

Regina Hartley ist Vizepräsidentin des HR bei UPS und unterscheidet in solchen Fällen zwischen dem “Scrapper” (dem Kämpfer) und dem “Silverspoon” (dem Silberlöffel), wobei die letztere Bezeichnung von dem bekannten Sprichwort: “Mit einem silbernen Löffel im Mund geboren worden sein” kommt. Logischerweise ist der Silverspoon der mit dem Einser-Abschluss an der Eliteuni und den Praktika bei prestigeträchtigen Unternehmen.

Regina Hartley plädiert trotzdem darauf, dem Kämpfer eine Chance zu geben. Denn ein inkonsistenter Lebenslauf erzählt eine Geschichte, bei der Erfolg nicht in die Wiege gelegt, sondern hart erarbeitet wurde.

Im TED-Talk erfährst du mehr darüber, worin sich Scrapper und Silverspoons unterscheiden und für wen sich Regina Hartley entscheiden würde. Kleiner Tipp: Sie selbst bezeichnet sich als Scrapper.

Mini-Porträt: Regina Hartley hat alle wichtige Stationen im HR abgehakt – Talent Acquisition, Nachfolgeplanung, Lern- und Weiterentwicklungsprozess, Mitarbeiterbeziehung und Mitarbeiterkommunikation. Sie hat als Methods Analyst in der IT bei UPS angefangen und ist nach 25 Jahren Betriebszugehörigkeit zur Vizepräsidentin des HR bei UPS befördert wurden.

2) Fachkräftemangel und Automatisierung – Ein Lösungsansatz

Viele reden von Fachkräftemangel, andere davon, dass KI, Big Data und Automatisierung unzählige Jobs ersetzen werden und das einen Arbeitsplatzmangel zur Folge hat. Eins ist jedoch sicher: Die Arbeitswelt wird sich in der Zukunft drastisch verändern.

Rainer Strack kommt aus Deutschland (das lässt nicht nur sein Name, sondern auch sein Akzent vermuten). Anhand der Altersentwicklung in Deutschland zeigt er, dass bereits 2030 Deutschland vor großen Problemen stehen wird: Es wird einen Mangel an Arbeitskräften, vor allem an qualifizierten Arbeitskräften sowie überproportional viele Menschen im Rentenalter geben. Durch Migration kommen zwar mehr Menschen im arbeitsfähigen Alter ins Land, diese haben aber meist nicht die passende Ausbildung, um den Arbeitsmarkt an qualifizierten Fachkräften zu decken.

Was kann man dagegen tun und welche Rolle spielt Technologie dabei? Rainer Strack schlägt eine People-Strategie vor, die mit vier Ansatzpunkte gegen dieses Problem vorgeht. Nämlich:

  1. Vorhersage von Angebot und Nachfrage verschiedener Stellen und Qualifizierungen
  2. Plan, um diese Menschen anzuwerben
  3. Plan zur Aus- und Weiterbildung
  4. Kultur der Ankerkennung zur Mitarbeiterbindung schaffen

Mini-Porträt: Rainer Strack ist Global Leader des Bereich Human Resources bei The Boston Consulting Group. Er schreibt zahlreiche Artikel über Themen wie HR-Controlling, People-Business, Demographic Risk Management sowie Strategic Workforce, der 2008 im Harvard Business Review veröffentlicht wurde.

3) Wie motiviere ich meine Mitarbeiter?

Der Erfolg eines Unternehmens ist maßgeblich von der Motivation der Mitarbeiter abhängig. Sind die Mitarbeiter motiviert, sind sie nicht nur produktiver sondern erzielen auch eine bessere Leistung. Aber wie können Führungskräfte ihre Mitarbeiter motivieren?

Viele Arbeitgeber sind immer noch der Auffassung, dass allein ein hohes Gehalt für eine hohe Mitarbeitermotivation sorge. Das ist zwar wichtig, aber längst nicht der wichtigste Faktor, um Mitarbeiter zu motivieren. Dan Ariely zeigt in seinem TED-Talk, was Menschen bei der Arbeit wirklich motiviert, nämlich Wertschätzung und die Bedeutung ihrer Arbeit.

Anhand persönlichen Erfahrungen, eigener und fremder Studien, zeigt Dan Ariely, dass die Wertschätzung und die Bedeutung der eigenen Arbeit den größtmöglichen Effekt auf die Mitarbeitermotivation hat. Er stellt außerdem fest, dass je mehr Zeit und Mühe in die ein Projekt gesteckt wurde, desto gewissenhafter wird sie ausgeführt und desto mehr wünschen sich Mitarbeiter eine dementsprechende Wertschätzung.  

Mini-Porträt: Dan Ariely lehrt und forscht seit 2008 Psychologie und Verhaltensökonomik an der Duke University. Davor lehrte er am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Er beschäftigt sich mit Irrationalität, (Un-)Wahrheiten sowie Psychologie in der Arbeitswelt.

4) Die Kunst ein gutes Gespräch zu führen

Bist du schon mal aus einem Gespräch rausgegangen und hast dich inspiriert, motiviert und einfach verstanden gefühlt? Laut Celeste Headlee muss das kein seltenes Erlebnis sein. In Ihrem TED-Talk spricht sie über die Kunst ein gutes Gespräch zu führen.

Das ist eines der wichtigsten Aufgaben einer Recruiterin, denn je nachdem wie du in das Vorstellungsgespräch reingehst, kannst du ganz unterschiedliche Antworten bekommen.

Celeste Headle ist Radiomoderatorin und daher gewohnt, täglich professionelle Interviews zu führen. Die Art wie sie diese Interviews führt, hat sie auf ihr tagtägliches Miteinander übertragen. Sie stellt 10 Regeln vor, wie du deine Kommunikationsfähigkeit verbessert und dadurch zu einer besseren Recruiterin wirst.

Kleine Vorausschau: Eine der Regeln besagt, keine Antwortmöglichkeiten vorzugeben, Fragen also offen zu formulieren. Statt die Formulierung “Bist du enttäuscht gewesen?” zu wählen, frag lieber danach, wie sich ein geplatztes Arbeitsprojekt für den Kandidaten angefühlt hat. So hat der Kandidat die Möglichkeit von seinen eigenen Erfahrungen zu erzählen.

Mini-Porträt: Celeste Headlee war kürzlich noch die Moderatorin des Georgia Public Broadcasting Program “On Second Thought” sowie Co-Moderatorin der Morningshows “The Takeaway” vom Public Radio International. Sie ist außerdem Autorin des Buchs “We Need to Talk: How to Have Conversations That Matter”.

5) Wie du eine optimale Candidate Experience kreierst

Unser letzter Video Learning für Recruiter Tipp ist ausnahmsweise kein TED-Talk und auch nicht englischsprachig. Christoph Athanas ist HR-Profi und stellt hilfreiche Videos rund zum Thema HR auf seinen Youtube-Kanal online. Unter anderem hat er ein Video zur Candidate Experience gemacht, in dem er erklärt, was eine gute Candidate Experience ausmacht und welche Fehler man als Recruiterin unbedingt vermeiden sollte.

Dabei stellt er drei zentrale Aspekte, die zu einer guten Candidate Experience dazugehören, heraus: Klarheit, Wertschätzung und Erlebnisorientierung. Damit dir gute Kandidaten während der Candidate Experience nicht abspringen, sollten diese Aspekte im richtigen Verhältnis vorhanden sein. Wie du das praktisch umsetzt, erklärt Christoph Athanas anhand fünf wertvoller Tipps zur Candidate Experience.

Mini-Porträt: Christoph Athanas hat Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt auf Arbeits-, Betriebs- und Organisationssoziologie- und -psychologie studiert. Er arbeitet als selbständiger HR-Berater seit 2004 und verfasst nebenher Artikel rund um das Thema HR, die auf seinem Blog meta HR veröffentlicht sind.

Veröffentlicht am 23. July 2019, zuletzt aktualisiert am 16. August 2019

Beliebteste Artikel

Diese Artikel fanden andere besonders hilfreich:

Die perfekte Stellenanzeige schreiben – Muster und Beispiele [2019]

Stellenanzeigen sind oft der erste Kontakt zu möglichen Bewerbern. Lesen Sie jetzt, wie Sie Ihre Stellenanzeige optimal gestalten.

Das Telefoninterview: Leitfaden für Personaler

Unser Leitfaden für ein erfolgreiches Telefoninterview mit dem du die besten Bewerber findest. Lies jetzt, wie du eine geeignete Vorauswahl triffst.

Warum flexible Arbeitszeiten für Arbeitgeber interessant sind

Flexible Arbeitszeiten erfreuen nicht nur Arbeitnehmer, auch als Arbeitgeber können Sie davon profitieren. Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile!

Bewerbungsgespräch als Arbeitgeber vorbereiten

Um das meiste aus einem Bewerbungsgespräch zu holen, sollten Sie sich auch als Arbeitgeber darauf vorbereiten.

Bewerbungsgespräch führen – Leitfaden und Fragenkatalog [mit Download]

Ein Bewerbungsgespräch zu führen ist wesentlicher Bestandteil, wenn du neue Mitarbeiter gewinnen willst. Erfahre jetzt, worauf du achten musst.

Praktikanten einstellen: Was Sie als Arbeitgeber wissen müssen

Praktikanten beschäftigen leicht gemacht: In diesem Guide erfahren Sie, was Sie wissen müssen, wenn Sie Praktikanten einstellen wollen. Klicken Sie rein.

Was ist Personalplanung? Definition, Aufgaben und Ziele [2019]

Um Veränderungen auf Augenhöhe begegnen zu können, ist eine strategische Personalplanung wichtig. Wirf am besten jetzt einen Blick in die Zukunft.

E-Mail-Adresse finden – Mit diesem Guide klappts

Sie haben eine E-Mail-Adresse verlegt oder wollen einer Person direkt schreiben? In diesem Guide zeigen wir, wie Sie E-Mail-Adressen herausfinden können.

Onboarding: Einarbeitung neuer Mitarbeiter

Mit dem richtigen Onboarding begeistern Sie neue Mitarbeiter und binden Sie langfristig an Ihr Unternehmen. Erfahren Sie jetzt, wie Sie das hinkriegen.

Der Arbeitsvertrag – Muster zum Download, Tipps und Hinweise

Erfahre alles über den Arbeitsvertrag: Wofür ist er da, wann brauchst du einen, was muss rein und was kann rein? Inklusive kostenlosem Muster als Download.

Die Kündigung: Arbeitgeber müssen viel beachten [Muster zum Downloaden]

Als Personalverantwortlicher ist nicht jede Entscheidung leicht – vor allem wenn Sie Arbeitnehmer entlassen müssen. Erfahren Sie, worauf Sie achten müssen.

Personalmarketing – Definition, Instrumente und Kennzahlen

Was Personalmarketing ist und wie Sie interne und externe Instrumente des Personalmarketings optimal für sich nutzen? Erfahren Sie es jetzt.

Personalvermittlung: Definition, Kosten und Vorteile

Sie spielen mit dem Gedanken eine Personalvermittlung zu engagieren? Dann erfahren Sie hier, was Sie erwarten können und was Sie beachten müssen.

Werkstudentenvertrag: Muster als Download & Infos

Wie sieht eigentlich der Arbeitsvertrag für Werkstudenten aus? Schau dir jetzt einen Mustervertrag an und lade ihn als PDF oder Word runter.

Werkstudenten finden – 5 Tipps, um die richtigen zu kriegen

Top informiert, wissbegierig und motiviert: Werkstudenten machen Unternehmen erfolgreicher. Finde den perfekten Werkstudenten, mit unseren Tipps.

Personalauswahl: So triffst du die richtige Entscheidung

Hier findest du einen Überblick über Personalauswahlverfahren und die wirksamsten Methoden und Instrumente: vom Bewerbungsgespräch bis zum Probearbeiten.

Personalrecruiting – Definition, Aufgaben, Kanäle, Auswahlverfahren

Social-Media Recruiting und Active Sourcing sind die Trends im Personalrecruiting. Erfahre jetzt, welche Methoden und Kanäle es noch gibt.