­
Wo findet man heutzutage noch gute und bezahlbare Entwickler? - Campusjäger

Zurück zum HR-Blog

Wo findet man heutzutage noch gute und bezahlbare Entwickler?

Coda Tech und Campusjäger beantworten gemeinsam diese Frage

Digitalisierung, Industrie 4.0, IoT – Deutschland hinkt hinterher. Unternehmen im ganzen Land suchen nach erfahrenen Entwicklern, finden aber nicht die richtigen. Auch wir bei Campusjäger kennen dieses Problem aus eigener Erfahrung.

Immer mehr Firmen suchen vergeblich nach Entwicklern

Das betrifft Einstiegspositionen genauso wie Intermediate- und Senior-Positionen. Mittlerweile so sehr, dass Unternehmen immer stärker auf Praktikanten und Werkstudenten bauen, die sie langfristig als Nachwuchskräfte für sich gewinnen wollen. Daher arbeiten wir bereits aktiv mit über 1.000 Unternehmen zusammen und unterstützen sie dabei, passende Mitarbeiter zu finden.

Bis zum Junior-Bereich funktioniert das sehr gut. Allerdings ist auch hier bereits die Nachfrage nach talentierten Informatikern weit höher als das Angebot an deutschen Unis, Hoch- und Gewerbeschulen. Und mit steigenden Anforderungen verschärft sich das Problem. Senior-Positionen bleiben oft längere Zeit unbesetzt und erfordern neue Recruiting-Methoden, um mehr Bewerber zu erreichen. So werden zum Beispiel verstärkt durch Active Sourcing passende Kandidaten gezielt angesprochen, Stellenangebote auf diversen Jobbörsen veröffentlicht und die Candidate Journey optimiert. Wodurch die Kosten bis zur Einstellung weiter steigen.

“Fast jedes Unternehmen sucht nach Entwicklern. Die besten Talente für sich zu gewinnen stellt vor allem junge, aber auch alteingesessene Unternehmen vor neue Herausforderungen.”

Jannik Keller, Gründer Campusjäger

Als schnellwachsendes Unternehmen und einem großen Entwicklungsteam stehen wir vor dem gleichen Problem. Daher haben wir uns in den vergangenen Monaten intensiv überlegt, wie wir es schaffen, stets passende Entwickler mit genügend Erfahrung und Potenzial zu finden – für unsere Kunden genauso wie für uns selbst. Dazu haben wir den Kontakt zu Unternehmen mit den gleichen Problemen gesucht.

Unsere Lösung

Es ist zwar klar, dass der Mangel an qualifizierten Entwicklern die meisten digitalen Unternehmen betrifft, aber bisher gab es kaum eine praktikable Lösung – obwohl Entwickler für nahezu jedes Unternehmen wichtiger denn je sind.

Durch Zufall haben sich Jannik, Co-Gründer von Campusjäger, und Nik Myftari kennengelernt. Nik kommt ursprünglich aus dem Kosovo, 1999 floh er während des Kosovo-Krieges nach Deutschland und baute sein eigenes Unternehmen um die App Spotted auf.

Lange Zeit stand Nik vor dem gleichen Problem: Er schaffte es nur mit Mühe, Senior-Entwickler zu finden. Jannik und Nik trafen sich regelmäßig auf monatlichen Unternehmerforen und tauschten sich intensiv über ihre Erfahrungen aus. Beide haben schnell erkannt, dass sowohl Spotted als auch Campusjäger im Bereich Recruiting ähnliche Schwierigkeiten haben. Und dass sie gemeinsam an einer Lösung arbeiten wollten.

Während einem seiner regelmäßigen Besuche im Kosovo wurde Nik klar, dass er dort die Entwickler finden konnte, die er in Deutschland vergeblich suchte. Heute hat Spotted über 5 Millionen Nutzer und die Hälfte des Entwicklungsteams stellen kosovarische Entwickler. Die Entwickler arbeiten remote aus einem der schönsten Büros im Kosovo und sind dabei vollständig in das (Entwicklungs-)Team in Deutschland integriert.

Mittlerweile arbeitet Nik mit einem mehrköpfigen Team intensiv an dem Projekt Nearshoring. Dabei werden freie Stellen durch Arbeitnehmer aus dem nahen Ausland besetzt. In diesem Fall arbeiten Entwickler aus dem Kosovo für Unternehmen in Deutschland, kurz: Coda Tech.

Coda Tech: Vermittlung von Entwicklern aus dem Kosovo nach Deutschland

Nearshoring ist in Deutschland noch nicht so populär, nur wenige kleine und mittelständische Unternehmen nutzen entsprechende Services. Was kaum jemandem bewusst ist: In Ländern wie dem Kosovo gibt es viele arbeitssuchende Entwickler, die eine gute Bildung genossen haben und als Fachkräfte genau die Probleme lösen können, mit denen Unternehmen hierzulande konfrontiert sind. So konnte Coda Tech bereits die Good Brands AG aus Mannheim mit Entwicklern unterstützen und wird auch in weiteren Projekten mit dabei sein.

Überzeugt von dem Konzept wird Campusjäger in Zusammenarbeit mit Coda Tech kosovarische Entwickler ins eigene Entwicklungsteam integrieren. Zum Start der Zusammenarbeit besuchten unsere Gründer Jannik und Martin im September 2018 Nik im Kosovo. Dort lernten sie das Land und das gesamte Team von Coda Tech kennen. Das Team wird von Bardh geleitet, einem erfahrenen Manager aus dem IT-Bereich, der auch Board Mitglied im "The Kosovo Association of Information and Communication Technology " ist.

Die Republik Kosovo befindet sich gerade in einem enormen wirtschaftlichen Aufschwung. Mehr als die Hälfte der Kosovaren sind unter 30 Jahre alt und viele von ihnen studieren an den verschiedenen Universitäten des Landes. Schnell war klar, dass die Entwickler alle nötigen Fähigkeiten mitbringen, um erfolgreich an Projekten in deutschen Unternehmen mitzuarbeiten. Dazu gehören beispielsweise Java, JavaScript, React, Angular, Node.js und Python.

Eine häufige Quelle für Missverständnisse in internationalen Teams stellt die sprachliche Barriere dar. Um eine gemeinsame Grundlage zu schaffen, findet der Austausch mit den Coda Tech Entwicklern auf Englisch statt. Die bereits vorhandenen Kenntnisse werden im Rahmen der Kooperation zwischen Coda Tech und Campusjäger durch Schulungen erweitert, um eine reibungslose Kommunikation auch auf fachlicher Ebene mit den Unternehmen in Deutschland zu gewährleisten.

Zusätzlich überzeugt der Kosovo durch weitere Vorteile: Die offizielle Landeswährung ist ebenfalls Euro und die Zeitzone entspricht der deutschen. Dadurch eignet sich das Land sehr gut als Nearshoring-Ziel. Aufgrund geringer Lebenshaltungskosten und eines niedrigen Preisniveaus im Balkan sind die Dienste von erfahrenen Entwicklern vergleichsweise günstig. Auch wenn der Kosovo (noch) kein Mitglied der EU ist, so hält sich das Land an viele der EU-Regularien.

Coda Tech Team

 

Vor- und Nachteile von Nearshoring mit Coda Tech

Vorteile

Schnelle und sichere Besetzung offener Stellen im Entwicklungsbereich Mit Entwicklern aus dem Kosovo können deutsche Firmen flexibel und kurzfristig offene Stellen besetzen. Die kosovarischen Entwickler verfügen über unterschiedliche Berufserfahrung und Technologiekenntnisse.

Von einer Anfrage bei Coda Tech, bis der Entwickler vollständig in das Projektteam in Deutschland integriert ist, dauert es in der Regel maximal vier Wochen.  
Lohnkostenersparnis in Höhe von ca. 20% Im Vergleich zur Anstellung eigener Arbeitnehmer im Entwicklungsbereich sparen deutsche Firmen etwa 20–40% der Lohnkosten Bei einem Team von 4–5 Entwicklern können das schnell mehr als 100.000€ sein.
Keine Arbeitsplatzeinrichtung nötig Coda Tech übernimmt die Einrichtung des Arbeitsplatzes und stellt den Entwicklern die nötigen Arbeitsgeräte zur Verfügung.

Zusätzlich wird großer Wert auf die Zufriedenheit der Entwickler gelegt und ein optimaler Arbeitsplatz mit Inklusivleistungen wie kostenlosen Getränken, einer Dachterrasse und moderner Büroeinrichtung geboten.
Einfaches Testen der Services von Coda Tech Die Coda Tech Entwickler können monatsweise gebucht werden. Entsprechen die Leistungen nicht Ihren Erwartungen, können Sie den Vertrag problemlos kündigen. So ist keine langfristige Bindung nötig (die Entwickler bleiben natürlich bei Coda Tech angestellt und werden in anderen Projekten eingesetzt).
Gleiche Zeitzone wie in Deutschland Da der Kosovo in der gleichen Zeitzone wie Deutschland liegt, ist eine Integration der Coda Tech Entwickler in den Arbeitsalltag problemlos möglich und eine Teilnahme der Entwickler an Online-Meetings oder Absprachen über Skype kein Problem.
Kenntnis des deutschen und des kosovarischen Marktes Die Gründer von Coda Tech sprechen sowohl Deutsch, Englisch und Albanisch (Amtssprache des Kosovo). Außerdem kennen sie die Kultur und die Wirtschaft der beiden Länder und können so die Anforderungen und Bedürfnisse ideal aufeinander abstimmen.
Flexible Bereitstellung passender Skills Die Entwickler von Coda Tech beherrschen viele verschiedene Technologien und haben unterschiedliche Berufserfahrungen. Dank einer großen Auswahl an qualifizierten Entwicklern im Kosovo findet Coda Tech für Sie die passenden Entwickler und kann Sie auch kurzfristig bei Änderungen unterstützen.
Datenschutz Alle Daten, die an Coda Tech übertragen werden, werden der DSGVO (engl. GDPR) entsprechend bearbeitet. Dies wird Ihnen auch schriftlich bestätigt, da Coda Tech sich als Dienstleister an diese europäischen Standards hält.

 

Nachteile

Entwickler sind nicht vor Ort Da die Entwickler von Coda Tech im Kosovo arbeiten, können diese nicht an Vor-Ort-Meetings in Ihrer Firma teilnehmen und der Abstimmungsaufwand kann höher sein. In Zeiten digitaler Kommunikationsplattformen, Homeoffice und Co stellt dies jedoch keinen großen Nachteil dar.
Kommunikation auf Englisch Für die optimale Zusammenarbeit mit Entwicklern von Coda Tech sollte sich der Ansprechpartner bzw. Projektleiter darauf vorbereiten, Projekte und Aufgaben auf Englisch zu kommunizieren. Das stellt aber die wenigsten Entwicklungsteams vor Probleme, da Englisch aus dem Alltag eines Entwicklers sowieso kaum wegzudenken ist.

Bei Campusjäger nehmen wir diesen Wechsel derzeit Schritt für Schritt vor (Slack, dann Asana, dann Meetings), da wir uns so generell für einen größeren Bewerbermarkt öffnen.

Wie geht es mit Campusjäger und Coda Tech weiter?

Campusjäger testet den Service und integriert Entwickler von Coda Tech in ein bestehendes Projektteam. Gemeinsam überarbeiten sie unsere Plattform auf Arbeitgeberseite, hauptsächlich unter Einsatz von Node.js und React. Dazu gehört auch die Nutzung der Kommunikations- und Projektplanungstools von Campusjäger (wie Slack, Asana und GitLab) und die Teilnahme an täglichen, wöchentlichen und monatlichen Meetings per Google Hangouts oder Slack.

Der Service von Coda Tech könnte für Campusjäger die Lösung des Problems sein, nicht genügend geeignete Bewerber im Software-Bereich zu finden. Auch über Zusammenarbeit im Bereich Design und Data Analysis haben wir schon nachgedacht. Mittelfristig sollen die Vorteile von Coda Tech auch unseren innerhalb der Campusjäger-Plattform geboten werden.

Exklusive Partnerschaft mit Coda Tech über Campusjäger

Als Partner von Coda Tech können wir Ihnen in Kürze dabei helfen, kurzfristig passende Entwickler für Ihr Team zu finden. Füllen Sie jetzt das Formular aus und lassen Sie sich unverbindlich über Nearshoring mit Coda Tech und Campusjäger beraten.

Veröffentlicht am 11. October 2018, zuletzt aktualisiert am 02. November 2018

Beliebteste Artikel

Diese Artikel fanden andere besonders hilfreich:

Die perfekte Stellenanzeige schreiben – Tipps und Beispiele

Stellenanzeigen sind oft der erste Kontakt zu möglichen Bewerbern. Lesen Sie jetzt, wie Sie Ihre Stellenanzeige optimal gestalten.

Das Telefoninterview: Leitfaden für Personaler

Unser Leitfaden für ein erfolgreiches Telefoninterview mit dem Sie die besten Bewerber finden. Lesen Sie jetzt, wie Sie eine geeignete Vorauswahl treffen.

Das AGG bei der Stellenausschreibung

Verstöße gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz können teuer werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Stellenanzeigen AGG-konform formulieren.

Warum flexible Arbeitszeiten für Arbeitgeber interessant sind

Flexible Arbeitszeiten erfreuen nicht nur Arbeitnehmer, auch als Arbeitgeber können Sie davon profitieren. Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile!

Bewerbungsgespräch als Arbeitgeber vorbereiten

Um das meiste aus einem Bewerbungsgespräch zu holen, sollten Sie sich auch als Arbeitgeber darauf vorbereiten.

Bewerbungsgespräch führen – Leitfaden und Fragenkatalog

Ein Bewerbungsgespräch zu führen ist wesentlicher Bestandteil, wenn Sie neue Mitarbeiter gewinnen wollen. Erfahren Sie jetzt, worauf Sie achten müssen.

Praktikanten einstellen: Was Sie als Arbeitgeber wissen müssen

Praktikanten beschäftigen leicht gemacht: In diesem Guide erfahren Sie, was Sie wissen müssen, wenn Sie Praktikanten einstellen wollen. Klicken Sie rein!

Was ist Personalplanung: Aufgaben und Ziele

Um zukünftigen Veränderungen auf Augenhöhe begegnen zu können, ist eine strategische Personalplanung wichtig. Wagen Sie jetzt einen Blick in die Zukunft.

E-Mail Adresse finden – Mit diesem Guide klappt's

Sie haben eine E-Mail Adresse verlegt oder wollen einer Person direkt schreiben? In diesem Guide zeigen wir, wie Sie E-Mail Adressen herausfinden können.

Onboarding: Diese typischen Fehler müssen Sie vermeiden

Mit dem richtigen Onboarding begeistern Sie neue Mitarbeiter und binden Sie langfristig an Ihr Unternehmen. Erfahren Sie jetzt, wie Sie das hinkriegen.

Der Arbeitsvertrag – Tipps zum Erstellen & Muster

Erfahren Sie alles über den Arbeitsvertrag: Wofür ist er da, wann brauchen Sie einen, was muss rein? Inklusive kostenlosem Muster zum downloaden.

Die Kündigung: Arbeitgeber müssen viel beachten

Als Personalverantwortlicher ist nicht jede Entscheidung leicht – vor allem wenn Sie Arbeitnehmer entlassen müssen. Erfahren Sie, worauf Sie achten müssen.

Personalmarketing – Definition und Instrumente

Was Personalmarketing ist und wie Sie interne und externe Instrumente des Personalmarketings optimal für sich nutzen? Erfahren Sie es jetzt.

Personalvermittlung: Mitarbeiter finden lassen

Spielen Sie mit dem Gedanken eine Personalvermittlung zu engagieren? Dann erfahren Sie hier, was Sie erwarten können und was sie beachten müssen.

Werkstudentenvertrag: Muster als Download & Infos

Wie sieht eigentlich der Arbeitsvertrag für Werkstudenten aus? Schauen Sie sich jetzt einen Mustervertrag an und laden Sie ihn als PDF oder Word runter.

Werkstudenten finden – Holen Sie sich die richtigen [5 Tipps]

Top informiert, wissbegierig und motiviert: Werkstudenten machen Unternehmen erfolgreicher. Finden Sie den perfekten Werkstudenten, mit unseren Tipps.