­
Die vier besten Applicant Tracking Systeme (ATS) im Vergleich - Campusjäger

Zurück zum HR-Blog

Die vier besten Applicant Tracking Systeme (ATS) im Vergleich

Diese ATS Systeme revolutionieren Ihr Bewerbermanagement

Was ist ein Applicant Tracking System?

Ein Applicant Tracking System (ATS) hilft Recruitern bei ihrer Aufgabe, die Vielzahl an Bewerbungen zu sortieren und selektieren. Der Recruiter entscheidet selbst nach welchen Kriterien das ATS die Bewerbungen filtern soll. Das können Fähigkeiten, Qualifikationen, bisherige Arbeitgeber, Berufserfahrungen oder bestimmte Keywords sein. Auch für den Mittelstand gibt es spezielle HR Software, die das Bewerbermanagement vereinfacht.

Die eigene Karrierewebseite und Online-Jobbörsen werden mit der ATS-Software verknüpft, damit alle eingehenden Bewerbungen erst durch das ATS laufen, bevor sie auf dem Schreibtisch des Recruiters liegen.

Was ist Bewerbermanagement?

Definition

Bewerbermanagement ist auch unter E-Recruiting bekannt. Das Bewerbermanagement unterstützt die HR-Abteilung bei der Suche nach den besten Kandidaten. Alle Prozesse, Aufgaben, Instrumente und Methoden des Bewerbermanagement werden dabei durch eine HR Software gelöst.

application

Aufgaben des Bewerbermanagement sind:

  • Stellenausschreibungen erstellen und veröffentlichen
  • Erfassung und Weiterleitung der Bewerbungen
  • automatisiertes Auswahlverfahren nach bestimmten Kriterien
  • Kontaktaufnahme mit dem Kandidaten

ATS Systeme sind das Tool der Wahl für das Bewerbermanagement. Durch das automatisierte Auswahlverfahren können Recruiter effizienter arbeiten und Prozesse in der Personalabteilung rationalisieren. 

Unterscheidung zu Talent Relationship Management (TRM)

Talent Relationship Management hilft Ihnen eine persönliche Beziehung zu Kandidaten aufzubauen. Das Applicant Tracking System (ATS) sortiert auch Bewerber aus, die sehr gute Qualifikationen aufweisen, aber für die Stelle nicht in Frage kommen. Beispielsweise weil sie noch studieren, bereits bei einem anderen Arbeitgeber fest angestellt sind oder die ausgeschriebene Stelle nicht optimal zu ihnen passt (Second-Best-Bewerber).

Damit diese Kandidaten für zukünftige Vakanzen nicht verloren gehen, kommt das TRM ins Spiel. Der Talentpool ist ein Teil des Talent Relationship Management und sammelt für Sie vielversprechende Kandidaten, um zu einem späteren Zeitpunkt den Kontakt zu reaktiveren und eine offene Stelle zu besetzen.

Talent Relationship Management und Applicant Tracking System (ATS) müssen keine separat ablaufende Systeme sein. Wichtig ist es, eine Schnittstelle zu schaffen und TRM in das ATS teilweise zu integrieren, damit wichtige Informationen über Kandidaten nicht verloren gehen. Sobald der Kandidat bereit für ein Jobeinstieg ist oder eine passende Stelle ausgeschrieben wird, kann der Bewerbungsprozess wieder über das ATS laufen Dieser ist dann meist kürzer als bei unbekannten Bewerbern.

Vorteile von Applicant Tracking System (ATS)

Füllen Sie noch Excel-Tabellen aus? ATS sind mächtige Tools für den Recruiting-Prozess und bei den meisten Großunternehmen bereits fest etabliert. Aber auch kleine oder mittlere Unternehmen profitieren von einer Bewerbermanagement-Software.

Das sind die Vorteile für Sie:

  • Verbesserter Workflow durch automatisierte Recruitingprozesse
  • Daten der Kandidaten werden besser organisiert
  • Den richtigen Kandidaten mit größerer Wahrscheinlichkeit finden
  • Das Employer Branding verbessern
  • Bessere Sichtbarkeit für Stellenangebote
  • Zeit und Geld sparen
  • Verbesserte Analyse um das Einstellungsverfahren zu optimieren

Must-have Features von Application Tracking Systemen

Ein Applicant Tracking System hilft Ihnen also dabei, die besten Kandidaten zu finden – und das besonders effizient. Je ausgeklügelter die Funktionsweise des ATS ist, desto besser funktioniert der Selektionsprozess. Damit Sie das passende ATS für Ihr Unternehmen finden, sollten Sie sich vorab über die Software und den Anbieter informieren. Nicht jedes Bewerbermanagement-Tool muss zu Ihrem Unternehmen passen.

Nach diesen Kriterien sollten Sie Ihr ATS auswählen:

Implementierung und Support

Damit Sie mit ihrem ATS schnell durchstarten können, sollten sie darauf achten, welche Unterstützung der Anbieter zum Einstieg anbietet. Ist im neuen ATS ein Trainingsprogramm enthalten? Gibt es einen 24/7-Support? Wie ist dessen Reaktionszeit?

Integration der Karrierewebseite

Neben Jobportalen finden die meisten Bewerbungen über die Karrierewebseite den Weg zum Recruiter. Eine schnelle Einbindung der Karrierewebseite im ATS ist daher dringend notwendig. Hilft Ihnen der Anbieter bei der Integration Ihrer Karriereseite?

Employer Branding unterstützen

Ein gut konzipiertes Format bei Stellenausschreibungen, Bewerbungsformulare, Karriereseiten und Kommunikationsprozessen sind wichtig, damit der Kandidat einen guten Eindruck von Ihrem Unternehmen hat. Gute ATS bieten Werkzeuge an, damit dieser Recruitingprozess vereinheitlicht wird und Kandidaten anlockt.

Kandidaten selektieren

Ein gutes ATS hilft Ihnen dabei, die besten Kandidaten herauszufiltern. Die Suche sollte schnell, weitreichend und genau sein. Stellen Sie sich dabei die Frage: Werden alle Informationen, die es über einen Kandidaten gibt, ermittelt, zusammengetragen und zu einem einheitlichen Kandidatenprofil erfasst? Können Sie, ohne viele Informationen eingeben zu müssen, auf das Kandidatenprofil zugreifen und ihn schnell kontaktieren?

Interviews planen

Ein ATS kann Ihnen dabei helfen, Vorstellungsgespräche, Videointerviews, Telefoninterviews oder Pre-Screening in den Kalender zu implementieren und den Prozess zu strukturieren. Wenn Sie Vorstellungsgespräche planen und Kandidaten einladen, ist es meist besser auf Automatisierungsprozesse der ATS zu verzichten. Achten Sie also darauf, inwieweit das ATS in diesen Prozess eingreift.

Prozesse rationalisieren

Im Normalfall hat ein Recruiter verschiedene Tabs offen, um den Recruitingprozess zu koordinieren: Jobbörsen, soziale Netzwerke, E-Mails, Tabellenkalkulationen. Ein gutes ATS liefert eine Plattform, die diese Funktionen vereint, damit Sie alle Bewerberdaten auf einem Bildschirm haben. Auch wenn Sie Maßnahmen ergreifen müssen, wie eine Zu- oder Absage zum Bewerbungsgespräch zu geben, erinnert Sie ein ATS daran.

TRM integrieren

Richtiger Kandidat – falscher Zeitpunkt? Das Kandidatenprofil im ATS sollte unproblematisch in einen Talentpool in Ihrem CRM übertragen werden können. Damit das gelingt, muss das ATS sinnvolle Filter anwenden sowie Notizen und Erinnerungen erstellen.

Mobile Recruiting

Eine immer größere Bedeutung hat Mobile Recruiting, auch für Sie als Arbeitgeber. So können Sie auch unterwegs Kandidatenprofile checken, Kandidaten anschreiben und im Recruiting-Team aktiv sein. Nicht jede ATS hat diese Funktion, deshalb muss besonders darauf geachtet werden.

Sicherheit und Stabilität

Bei der Auswahl des passenden ATS wird dieser Faktor oft übersehen. Stellen Sie sicher, dass das ATS Sicherheitsfaktoren wie Datenverschlüsselung und den Schutz sowie der Aufbewahrung der Daten bis hin zu Disaster Recovery garantieren kann.

Berichte und Analysen

ATS kann Ihnen nicht nur dabei helfen den passenden Kandidaten zu finden, sondern auch den Bewerbungsprozess zu optimieren. Manche ATS sammeln Daten wie die Zeit bis zur Einstellung oder die Rentabilität von Jobbörsen, um neue, bessere Rekrutierungsstrategien zu entwerfen. Achten Sie bei der Auswahl darauf, ob das ATS in der Lage ist, Daten zu sammeln, um Personalbeschaffungsberichte und Analysen zu generieren.

Das richtige Applicant Tracking System für Sie

Jetzt wissen Sie, was ein gutes ATS ausmacht und können sich auf die Suche nach dem geeignetes ATS begeben. Vorweg: Das Applicant Tracking System, das alle Wünsche und Bedarfe vereint, gibt es (noch) nicht. Muss es aber auch nicht. Nicht jedes Feature, das ein ATS anbietet, wird auch in der Personalabteilung gebraucht. Bevor Sie die Vorteile von ATS nutzen wollen, sollten Sie folgende Fragen klären:

  • Wie viel Budget steht zur Verfügung?
  • Wo mangelt es bisher im Recruiting?
  • Wo sehen Sie Verbesserungspotential im Recruiting-Prozess?
  • Welche Vorgänge können automatisiert werden?
  • Welche Features muss das ATS haben?

Wie viel kostet ein Applicant Tracking System?

Die Kosten solcher Software können stark variieren. Es gibt ATS als Open Source, also Software, die kostenlos zur Verfügung gestellt wird als auch ATS, die dem Unternehmen bis zu einer Millionen jährlich kosten können. Oft bemisst sich der Preis nach der Zahl der Mitarbeiter im Unternehmen, wie zum Beispiel bei dem ATS von Google. So müssen Sie bei einem Unternehmen mit 100 Mitarbeitern jährlich 2400 Dollar für GoogleHire zahlen.

Weitere Preismodelle für ATS

  • Bezahlung nach Anzahl der Recruiter
  • Bezahlung nach Zahl der offenen Stellen
  • Bezahlung nach angebotenen Features
  • Bezahlung nach Monats- oder Jahrespauschale

Capterra listet verschiedene Applicant Tracking Software auf und vergleicht sie. Dabei kategorisiert Capterra nach:

  • Nutzer-Bewertung
  • Anzahl der Nutzer
  • Features
  • Anwendungsgebiete

Vier der beliebtesten ATS im Vergleich

Das sind vier der beliebtesten Recruiting-Softwares auf dem Recruiting-Markt im Vergleich:

  BreezyHR BambooHR SmartRecruiters ZohoRecruit
Kosten

Startpreis 149 Dollar / Monat

Ab 70 Dollar / Monat 

Kostenlos für Startversion

25 Dollar / Monat

Kostenlose Testversion Ja Ja Nein Ja
Training

Live Online
Webinare
Dokumentation
Persönlich

Live Online
Webinare
Dokumentation

Online
Kundenbetreuung in Geschäftszeiten

Live Online
Webinar
Dokumentation

Support

Online 24/7

Online
Kundenbetreuung in Geschäftszeiten

Online
Kundenbetreuung in Geschäftszeiten

Online 

Kundenbetreuung in Geschäftszeiten

Einsatz

Cloud, SaaS, Web

Mobile-Android Native

Mobile - iOS Native

Cloud, SaaS, Web
Mac
Windows
Mobile - Android Native
Mobile - iOS Native

Cloud, SaaS, Web
Mobile - iOS Native

Mobile - Android Native

Cloud, SaaS, Web
Mobile - Android Native
Mobile - iOS Native

ATS Features
  • Beurteilungen
  • Jobbörsen-Eintrag
  • Hintergrund-Screening
  • Kandidatenverfolgung
  • Lebenslaufsuche- und Analyse
  • Workflow-Management
  • Personalbeschaffung-Agenturen
  • internes Personalwesen
  • Vorstellungsgespräche planen
  • Self-Service Portal
  • Beurteilungen
  • Vorstellungsgespräche planen
  • Onboarding
  • Internes Personalwesen
  • Kandidatenverfolgung
  • Beurteilungen
  • Hintergrund-Screening
  • Jobbörsen-Eintrag Lebenslauf-Analyse Lebenslauf-Suche Personalbeschaffung-Agenturen
  • Self-Service Portal  Vorstellungsgespräche planen 
  • internes Personalwesen
  • Kandidatenverfolgung
  • Beurteilungen
  • Jobbörsen-Eintrag
  • Hintergrund-Screening
  • Kandidatenverfolgung
  • Lebenslaufsuche- und Analyse
  • Workflow-Management
  • Personalbeschaffung-Agenturen
  • internes Personalwesen
  • Vorstellungsgespräche planen
  • Self-Service Portal
Bewertung (capterra) 4,5 von 5 Sternen 4,5 von 5 Sternen 4 von 5 Sternen 4,5 von 5 Sternen

 

Probieren Sie die freie Testversion eines ATS aus, bevor Sie sich auf eines festlegen. Dadurch erfahren Sie, wie benutzerfreundlich das System ist und ob der Anbieter Sie bei dem Umgang des Systems unterstützt. Unzählig viele Funktionen bedeuten nicht, dass es sich um eine bessere Software handelt. Im Vordergrund steht die Benutzerfreundlichkeit und ob sich die Funktionen für das Bewerbermanagement eignen.

E-Recruiting mit Campusjäger

Campusjäger unterstützt insbesondere mittelständische Unternehmen bei der Kandidatensuche. Im eigenen Talentpool mit über 65.000 Nachwuchstalenten finden wir über unseren intelligenten Algorithmus den passenden Kandidaten für Sie. Campusjäger kooperiert mit einer Vielzahl von Jobbörsen, Universitäten, Hochschulgruppen und sozialen Netzwerken, um ihr Stellenangebot auf über 1.300 Kanäle online zu schalten. So stellen wir sicher, dass wir die maximale Reichweite erreichen.

Was Sie machen müssen?

Sie definieren die einzelne Stelle und geben an, welche Qualifikationen besonders wichtig sind. Wie optimieren Ihre Stellenangebot für Suchmaschinen, damit möglichst viele Bewerber auf Sie aufmerksam werden. Ein persönlicher Ansprechpartner steht Ihnen zur Verfügung, der Ihnen jederzeit Fragen beantwortet und Sie über den Bewerbungsprozess auf dem Laufenden hält.

Über Ihren Account bei Campusjäger können Sie Kandidaten mit nur einem Klick zum Vorstellungsgespräch einladen. Wir übernehmen für Sie sämtliche Prozesse – von der Einladung, Terminabstimmung bis zur Zu- oder Absage.

Ihre Vorteile durch Campusjäger:

  • Überblick über laufende Auswahlprozesse und Status
  • Neue Stellenangebote erstellen
  • Aktive Stellenangebote sehen
  • Neue Bewerbungen erfassen
  • Offene Bewerbungen beantworten
  • Kandidaten mit einem Klick einladen

Erfolgsgarantie

Das Beste: Erst wenn Sie den passenden Kandidaten gefunden haben, ist die Vermittlungsgebühr fällig – und das bei einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie.

Sie möchten den Recruiting-Prozess durch Campusjäger zentral steuern zu lassen? Dann registrieren Sie sich jetzt unverbindlich.

Veröffentlicht am 17. December 2018, zuletzt aktualisiert am 14. January 2019

Beliebteste Artikel

Diese Artikel fanden andere besonders hilfreich:

Die perfekte Stellenanzeige schreiben – Muster und Beispiele [2019]

Stellenanzeigen sind oft der erste Kontakt zu möglichen Bewerbern. Lesen Sie jetzt, wie Sie Ihre Stellenanzeige optimal gestalten.

Das Telefoninterview: Leitfaden für Personaler

Unser Leitfaden für ein erfolgreiches Telefoninterview mit dem Sie die besten Bewerber finden. Lesen Sie jetzt, wie Sie eine geeignete Vorauswahl treffen.

Das AGG bei der Stellenausschreibung

Verstöße gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz können teuer werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Stellenanzeigen AGG-konform formulieren.

Warum flexible Arbeitszeiten für Arbeitgeber interessant sind

Flexible Arbeitszeiten erfreuen nicht nur Arbeitnehmer, auch als Arbeitgeber können Sie davon profitieren. Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile!

Bewerbungsgespräch als Arbeitgeber vorbereiten

Um das meiste aus einem Bewerbungsgespräch zu holen, sollten Sie sich auch als Arbeitgeber darauf vorbereiten.

Bewerbungsgespräch führen – Leitfaden und Fragenkatalog

Ein Bewerbungsgespräch zu führen ist wesentlicher Bestandteil, wenn Sie neue Mitarbeiter gewinnen wollen. Erfahren Sie jetzt, worauf Sie achten müssen.

Praktikanten einstellen: Was Sie als Arbeitgeber wissen müssen

Praktikanten beschäftigen leicht gemacht: In diesem Guide erfahren Sie, was Sie wissen müssen, wenn Sie Praktikanten einstellen wollen. Klicken Sie rein!

Was ist Personalplanung: Aufgaben und Ziele

Um zukünftigen Veränderungen auf Augenhöhe begegnen zu können, ist eine strategische Personalplanung wichtig. Wagen Sie jetzt einen Blick in die Zukunft.

E-Mail Adresse finden – Mit diesem Guide klappt's

Sie haben eine E-Mail Adresse verlegt oder wollen einer Person direkt schreiben? In diesem Guide zeigen wir, wie Sie E-Mail Adressen herausfinden können.

Onboarding: Diese typischen Fehler müssen Sie vermeiden

Mit dem richtigen Onboarding begeistern Sie neue Mitarbeiter und binden Sie langfristig an Ihr Unternehmen. Erfahren Sie jetzt, wie Sie das hinkriegen.

Der Arbeitsvertrag – Tipps zum Erstellen & Muster

Erfahren Sie alles über den Arbeitsvertrag: Wofür ist er da, wann brauchen Sie einen, was muss rein? Inklusive kostenlosem Muster zum downloaden.

Die Kündigung: Arbeitgeber müssen viel beachten

Als Personalverantwortlicher ist nicht jede Entscheidung leicht – vor allem wenn Sie Arbeitnehmer entlassen müssen. Erfahren Sie, worauf Sie achten müssen.

Personalmarketing – Definition und Instrumente

Was Personalmarketing ist und wie Sie interne und externe Instrumente des Personalmarketings optimal für sich nutzen? Erfahren Sie es jetzt.

Personalvermittlung: Definition, Kosten und Vorteile

Sie spielen mit dem Gedanken eine Personalvermittlung zu engagieren? Dann erfahren Sie hier, was Sie erwarten können und was Sie beachten müssen.

Werkstudentenvertrag: Muster als Download & Infos

Wie sieht eigentlich der Arbeitsvertrag für Werkstudenten aus? Schauen Sie sich jetzt einen Mustervertrag an und laden Sie ihn als PDF oder Word runter.

Werkstudenten finden – Holen Sie sich die richtigen [5 Tipps]

Top informiert, wissbegierig und motiviert: Werkstudenten machen Unternehmen erfolgreicher. Finden Sie den perfekten Werkstudenten, mit unseren Tipps.

Kununu: Was Sie bei negativen Bewertungen tun können

Bewertungen auf kununu können für einen Kandidaten bei dem Bewerbungsprozess entscheidend sein. Wie Sie auf diese reagieren sollten, erfahren Sie hier.

Personalrecruiting – Definition, Aufgaben, Kanäle, Auswahlverfahren

Social-Media Recruiting und Active Sourcing sind die Trends im Personalrecruiting. Erfahren Sie jetzt, welche Methoden und Kanäle es noch gibt.

Die vier besten Applicant Tracking Systeme (ATS) im Vergleich

Wir zeigen Ihnen vier der beliebtesten ATS, die besonders benutzerfreundlich sind und Ihr Bewerbermanagement verbessern.

Robot Recruiting: Ersetzt der Roboter den Personaler?

Robot Recruiting ist der neue Trend in der Personalbeschaffung. Was dahinter steckt und welche Vorteile Sie daraus ziehen können, lesen Sie hier.